Töchterchen für Ivan

Beim 3:1-Auswärts-Erfolg über die SG Obwalden musste ein Spieler kurzfristig das Handtuch werfen. Nicht weil er sich in allerletzter Sekunde noch verletzte oder krank wurde. Nein, die einsetzenden Wehen seiner Frau führte ihn statt nach Kerns ins Spital. Die Rede ist von Ivan (dem Schrecklichen). Am Samstag bekam die Familie Vukcevic Zuwachs in Form einer kleiner Tochter. Gesund und munter erblickte sie das Licht der Welt und weiss zumindest schon, wie richtiges Posen geht.ivan_tochter

 

Wir gratulieren zum 2. Kind und wünschen Mutter und Tochter alles Gute und Gesundheit. Und Ivan natürlich wenig schlaflose Nächte und ein baldiges Zurückkommen in die heiligen Hallen von Lunkhofen;-)