Zigerhörnli

Zur Vorbereitung auf unsere Spiele gehört in der Regel ein Essen mit dem ganzen Team. Bei Heimspielen findet dies meist zwischen Training und Match bei jemandem zu Hause statt, bei unseren Reisen an weiter entfernte Auswärtsspiele machen wir unterwegs einen Halt, oft auf einer Autobahnraststätte.
Am letzten Samstag haben wir auf dem Weg nach Schaan in der Raststätte Walensee gegessen. Nach dem Essen und Bezahlen sind wir noch gemütlich ein bisschen sitzen geblieben… bis die Spieler auf der dem Raum zugewandten Seite einen beissenden Geschmack festgestellt haben. Schnell haben sich alle Spieler über den seltsamen Geruch beklagt, welcher von unserem Captain auch ziemlich bald identifiziert wurde: “Das isch Ko….. ” (Erbrochenes).
Nun, die Spieler mit Sicht auf den Raum hätten einen solchen Vorfall ja sehen müssen, also stellte sich bald heraus, dass es sich beim Geruchsherd wohl um die Zigerhörnli am Nachbarstisch handeln musste… So oder so waren wir ziemlich schnell verschwunden.
Hier noch der Wikipedia-Eintrag zu Schabziger.